POL-Netz

Im POL-Netz lebt der Selbsthilfeverein mit seiner "Hilfe zur Selbsthilfe und Hilfe für andere" weiter.

Mitglieder können

  • sich in Peergruppen und/oder in Gruppen zur kollegialen Beratung und Supervision treffen,
  • sich absprechen für Einzelbegleitung in der Arbeit mit emotionalen Prozessen, für Beratung und Supervision,
  • an interner Weiterbildung teilnehmen,
  • Veranstaltungen planen und anbieten,
  • Selbsthilfegruppen bilden,
  • in gemeinsamen Projekten und Aktionen Wünsche und Anliegen zur Tat werden lassen.

Der Verein fördert die Eigeninitiative und bietet den vereins- und versicherungsrechtlichen und organisatorischen Rahmen.